Posts

5 Bausteine für dein tägliches Wohlbefinden: Es geht um Dein Leben und Tod...

Bild
Lebensweisheiten gibt es schon einige.
Die Suche innerhalb google: "Lebensweisheiten"
11,2 Mio Einträge

Im Englischen "wisdom" 330 Mio Einträge
Vergleich zu "Tod": 156 Mio Einträge
Vergleich zu "Death": 1,48 Mrd Einträge
Das Interesse am Tod scheint höher zu sein als an Weisheiten?
google Vergleich: "Sex" = 17,7 Mrd Einträge; "Love" 7,7 Mrd Einträge

Die Recherche lässt folgende Schlüsse zu. Angst vor dem Tod ist gesuchter als philosophische Weisheiten. Pragmatische Lebensfragen (Liebe und Sex) stehen noch höher im "Suchkurs".

Drum mache ich es kurz. Für mich gibt es 5 praktische Tipps für Mein/Dein tägliches Wohlbefinden.
Diese Tipps verlängern nachweislich Dein Leben siehe auch 4 Tipps für ein langes Leben
(Danke Markus Lauk)

Nur einer fehlt mir dabei: Ruhe finden..... "Du ruhst für die Kraft"


.... und seht das nicht als langweilige Lebensweisheit, sondern als "AntiDeathmegasextipp" :-D

Viel Sp…

Ankern bedeutet mit Sicherheit loslegen.

Bild
Ankern: Ein Begriff aus der Seefahrt?


Der Begriff mag vielleicht aus der Seefahrt kommen, denn er bringt einen Haltepunkt zum Ausdruck. Wir Menschen sind auch in der Lage einen „Anker“ zu setzen. Quasi eine Handlung auf Abruf ankern. Eine Handlung der positive wie negative Erlebnisse verbindet. Dieser Anker lässt etwas starten, eine Aktion, ein Verhalten, eine Angst.
Negative und positive Erlebnisse werden mit Ankern ausgelöst, wie eben ein Schiff durch einen Anker eben auch die Richtung, bzw. das ursprüngliche Verhalten der Fahrt ändert.

Im Coaching werden positive Anker gesetzt und negative Anker gesucht. Negative Anker werden gesucht um diese "Ticks"  bzw. die "Zwangshandlung" zu ändern.
Ein Beispiel: Als Kind spielten wir eine Zeit lang: " wer eine Ente (Citreon 2 CV) sieht darf dem anderen auf den Arm schlagen". Jedesmal wenn ich dann in auf den Arm geschlagen wurde dachte ich "wo ist eine Ente?" Noch heute erinnere ich mich an den Schmerz…

Wir können nicht NICHT manipulieren. Welche Methode manipuliert garantiert?

Bild
Neurolinguistische Programmierung NLP, eine manipulatives Modell? Verwerflich?
Wenn wir den Grundsatz akzeptieren wollen, daß wir nicht NICHT manipulieren können, bekommt Manipulation ein natürlichen Gesicht. Es ist nach dieser Denkweise also NORMAL zu manipulieren. Beobachten wir das Leben, so ist mein Leben voller Manipulation. Alle Produkte im Bad erinnern mich (manipulieren) an die Werbebotschaften und die Versprechungen was mir heute alles tolles passiert. (AXE Effect …). 


Aktualisierung: Siehe Artikel bento:/7 Tricks im SUpermarkt

Die Nachrichten bestimmen wie mich weltpolitische Lage heute mitnimmt und so geht das den ganzen Tag weiter. Wie ich manipuliert werden will lege ich sogar selbst fest. Warum haben wir kein Einheitssender im Radio? Warum ist mein Social Media Profil und die E Commerce Produktwerbung die ich bekomme, eine andere als bei meiner Mama? Provokant formuliert, suchen wir uns aus wie wir manipuliert werden wollen. 



Was ermöglicht Manupilation?
Das Modell ermöglich…

Veränderungen dürfen Schnell gehen

Bild
Die physikalische Tatsache des Energieerhaltungssatz besagt:

Der Energieerhaltungssatz drückt die Erfahrungstatsache aus, dass die Energie eine Erhaltungsgröße ist, dass also die Gesamtenergie eines Abgeschlossenen Systems sich nicht mit der Zeit ändert.
Wenn das also ein Grundsatz der Naturwissenschaft ist, liefert diese Tatsache auch die Vorlage warum Veränderungen so viel Kraft kosten.
Weitere Tatsache. Wir sind kein abgeschlossenes System. Wir stehen als Menschen in Verbindung mit unserem Umfeld und unserer Umgebung.
Wenn sich hier etwas ändert, hat das zwangsläufig Auswirkungen auf mich als Mensch.

Energie kann auch aus einem System oder in ein System transportiert werden. Es ist jedoch nicht möglich, Energie zu erzeugen oder zu vernichten. Die Energieerhaltung gilt als wichtiges Prinzip[1] aller Naturwissenschaften.
Wie lässt sich Veränderung für meinen emotioalen Verlauf darstellen?
Die Phasen Schock, Verneinung, rationale Einsicht, Wendung, Ausprobieren, Erkenntnis und last bu…

Generation Y (why) in the Workplace /Jahrgang 1980 / Digital Natives und Jünger in der Arbeitswelt

Bild
vor ein paar Tagen hat ein Freund ein Video in facebook geteilt. Titel. Millenials in the workplace.

Wer ist Simon Sinek? (Wikipedia) Video: bitte anschauen…15 Minuten lohnenswert! https://www.youtube.com/watch?v=hER0Qp6QJNU
Meine freie Zusammenfassung und weitere Gedanken dazu.....
Mythen zu dem Thema:
Als Generation Y oder die Millenium Kids wird die Generation ab dem Jahrgang 1980 bezeichnet
Simon Sinek zitiert die Generation als:
Entiteld (Berechtigt, geeignet, begehrt, wählbar, )Narcistic (narzisstisch)Self interested (Egozentrisch, Ich bezogen)Unfocused (Sprunghaft, unkoordiniert)Lazy (Faul, träge, langsam, bequem) Auf die Frage was die Generation möchte, kommen häufig Antworten wie:
wir wollen in einer Umgebung arbeiten mit „Purpose, Impact, Free food and beanbags“(Simon Sinek)
- Mit einem Ziel, Bestimmung, Absicht, Aufgabe, Wirkung
- Freies Essen und Sitzsäcken (Simon Sinek)

Viele Firmen stellen sich mittlerweile darauf ein und bieten:
> Sinn und Zweck des Unternehmens (Werte), und…

Adoption Rate und das Geschäft mit der Zeit....

Bild
http://www.dasmagazin.de/wp-content/uploads/Nel_sieger.jpg

Zeit hat jeder Mensch auf der Welt, egal ob arm, reich, gleich welcher Hautfarbe und Geschlecht und unabhängig der Herkunft. Wieviel Zeit hat jeder? GLEICHVIEL.
Zeit ist das gleichmachenste Element
("Zeit ist selbst ein Element" Goethe; Aus Kunst und Altertum, 4. Bandes 2. Heft, 1823)

Aber Zeit scheint im Wert deutlich zu schwanken. Ich will hier nicht auf die Verteilung von Gehalt aus, sondern auf die Fragen 
Welchen Wert hat ZEIT für mich?
Wie setze ich meine Zeit auf meine Tätigkeiten ein?
Wenn Zeit so beschränkt scheint, warum reden wir dann immer noch ums Geld?

Ein Film bringt in Blockbustermanier Zeit als Lebenwährung auf die Leinwand: 
https://www.youtube.com/watch?v=w4yH54vcmjk
Trailer von In Time
Eine andere Sichtweise, habe ich in einem Interview gehört:
https://www.luebbe.de/eichborn/buecher/politik-und-gesellschaft/im-club-der-zeitmillionaere/id_5591526
http://www.spiegel.de/panorama/leute/im-club-der-zeitmilliona…

Veränderung scheitert an ....?

Bild
Beispiel IT Industrie und Innovation (CIO = I Innovation oder Information?) Viele Stunden Gespräche, mit einer noch größeren Anzahl an Gesprächspartnern und NOCHMAL so vielen Themen lassen mich immer wieder über den gemeinsamen Nenner erstaunen.

Veränderung!

Änderung will doch eigentlich keiner! Oder Doch?
mal schauen....https://de.wikipedia.org/wiki/Energieerhaltungssatz
...der besagt das Energie sich wandeln (ändern) kann, aber dazu brauche ich immer etwas Energie.

Ich muß Energie aufbringen um etwas zu ändern bzw. zu wandeln. Motive helfen in dieser Frage, die "Anstrengung" klein zu halten.
(Selbstbestimmte Motive versus Fremdbestimmte Motive?)
Wenn ich also das Motiv habe, die Energie aufbringen will, brauche ich also nur noch Zeit.

Nehme ich mir keine Zeit, nehme ich mir keine Energie zur Veränderung!
Bekomme ich keine Zeit, werde ich auch nicht veränderbar sein können.

Bleibt nur noch die Frage: Was hat Veränderung mit Innovation zu tun?
Wenn ich mich zurück errinne…